Montag, 22. Februar 2010

Endlich...

...die versprochenen Bilder.
Diesen Pulli habe ich nun schon zum vierten (!!) Mal gestrickt, weil das Model einfach so super wandelbar ist und irgendwie immer passt. Durch die betonten Abnahmen wirkt das ganze nicht so "mopsig".
Diesmal habe ich die Bündchen breiter gemacht, alles insgesamt etwas verlängert und die Ärmel etwas ausgestellt, frauenfreundlich sozusagen ;o)))
Auch diesmal passt er wie angegossen und wurde am WE auch schon "eingewohnt".
Rot ist leider wie immer nicht sehr fotogen, die Farbe entspricht am ehesten dem ersten Bild.
Verbrauch genau 500g Eigenkreartion in verschiedenen Rottönen, gestrickt nach einem Fil*ti Model mit NS 4,5.








Dann ist Herr Farbspiele seit heute wieder unter Wasser, für mich also 11 Tage Zeit DIESE Jacke fertig zu stricken:



Eine StiNo RVO-Jacke auch wieder aus einer Eigenkreation. Sieht aus wie blau, dabei ist nur ein einziger blauer Faden mit dabei, der Rest ist pflaume und petrol. Vielleicht hier besser zu erkennen:



Das ganze ist noch ein wenig dunkler als auf den Bildern, also "männertauglich".....wobei Lila ja im Moment im männlichen Trend liegt, ich sag nur Pubertier, männlich, 14, da kann es nicht lila und pink genug sein....
Ich geh jetzt in die Kombüse, der Nudelauflauf duftet *schmatz*

Bis neulich Eure Melanie

Kommentare:

  1. Oh ja...der rote Pulli sieht hammermäsig aus!!
    und so ein V-Ausschnitt ist doch immer wieder ein Hingucker!!!
    Und das Blau von Deinenm neuen Projekt ...schööön!
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  2. schlichter wunderschöner pulli und die knöpfe auch total witzig dazu.....das rot wäre genau meins!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...