Donnerstag, 1. Dezember 2011

Und weiter gehts....


...ich hab je schon geschrieben dass ich unter stark ausgeprägter Looperitis leide....




Dieser ist gestern abend fertig geworden....das geht aber auch immer total fix, fast zu schnell...;o))
Dieser ist gestrickt aus 3 Knäule Natascha, 4 rechts / 2 links bei jedem Knäuelwechsel eine Runde links, eine Runde rechts (ergibt in Runden kraus rechts), am Anfang und am Ende habe ich 4 Runden Kraus gestrickt, das ganze über 240 Maschen.
Gesehen habe ich so einen Lopp in kleiner bei Dreamersplace, sie macht tolle Loops aus Resten, da muss ich auch mal ran.

Die erste Adventswoche im Shop hat begonnen, alle bekommen Weihnachtspäckchen zum Portopreis von 3,50 (statt sonst 5,40)

So, nun schnell in die Küche, mein Wunderkessel kann zwar einiges alleine, aber nicht alles....
Bis neulich Eure Melanie

Kommentare:

  1. Also ich bin platt, wie schnell strickst Du denn??Und das sieht wieder toll aus.
    Aus Resten von Sockenwolle hatte ich mir einen Schal gestrickt, nie umgetan. Die Streifen verlaufen schräg.
    Nun habe ich beide Enden zusammengenäht und es ist ein wunderschöner Loop drausgeworden.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. öhhmmm....das höre ich öfter mal....ich finds nicht so, könnte noch schneller gehen, dann würde ich auch mal alles schaffen was ich mir vornehme....;o)))
    ich schaffe an einem abend je nach muster und modell ca. 150-200m, von 19.30 h bis allerspätestens 23.00 h....

    liebe grüße melanie

    AntwortenLöschen
  3. Und was sagt dein Nacken dazu...??? Meiner muckert nämlich gerne - beim Stricken und am PC. Das nervt! Und Michael hat mich dann ständig wieder auf der Behandlungsliege zum Kneten...

    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  4. ♥ oh wie ich die loops liiiiiebe!!!! als junges mädchen waren das meine liebsten begleiter im winter... immer ein teil als kapuze auf dem kopf:-)
    wunderschön ist deiner geworden♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Melanie, Loopitis ist mir bekannt - ich habe gerade eine ausgeprägte Phase hinter mir. Diese 'Dinger' sind aber auch eine wunderbare Erfindung und mit einem solchen Muster auch wunderbar fernsehtauglich.
    Ehrlich - ich hab' noch nie gemessen, wieviele Meter Garn ich so abends schaffe - ist mir auch egal. Wenn' mich so ein Teil packt, dann kann's aber abends durchaus mal später werden ;-)

    Hab'ganz lieben Dank für Deinen Kommentar - darüber hab' ich mich sehr gefreut.
    Sehr herzliche, vorweihnachtliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...