Mittwoch, 23. Februar 2011

Der Flieder duftet....;o)))





Nachdem die Jacke nun schon 2 Tage an mir "klebt" hab ich es gestern im Laden endlich geschafft, die Knöpfe anzunähen (eigentlich gefiel sie mir mit Spange besser) und Fotos zu machen.
Hier die Daten:

RVO, Freestyle gestrickt, in etwa Gr. 38 (über dem Bauch würde sie nicht zugehen, soll sie aber auch nicht), die Passe 2 links/ 1 rechts, diese tiefer gestochen, ab Unterbrusthöhe dann eine rechte Masche weggelassen. Verbrauch ca. 350g Zauberwolle "Fliederduft" und zwei Kokosknöpfe.
Ich bin überrascht, wie schön und unterschiedlich die Zauberwolle mustert, oben ist sie mehr meliert, im Unterteil weniger, aber es passt genau finde ich.
Ging natürlich superschnell, ich liebe die Raglantechnik, weil man nichts zusammennähen muss. Wielange liegen die gestrickten Sachen manchmal und warten nur noch aufs Nähen, gehts Euch auch so...??
Schön finde ich auch, dass man zwischendurch einfach "anprobieren" kann.
Das nächste Projekt ist auch kurz vor der "Abnadelung" das kommt davon wenn "frau" soviele Baustellen hat.


Bis neulich Eure Melanie


Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    das ist eine wunderschöne Jacke. Bin total begeistert. Ich mag die Raglantechnik auch gerne.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön...du hast schon alles gesagt, was es gutes über das teil zu sagen gibt...für mich selbat mach ich ja nur noch raglan...auch aus deinem schönen valentins-knäuel...ganz liebe grüße colette

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Jacke ist das und ein toller Farbverlauf.
    Bei mir liegen die Teile auch ewig , bis ich sie zusammennähe.

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Teil,gefällt mir sehr gut

    AntwortenLöschen
  5. oh die ist aber richtig schööööön und die grossen knöpfe gefallen mir sehr!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...